Tansaniakreis

Tansania-Partnerschaft mit Kibena und Matiganjola



Gewesenes und neue Termine:
Gottesdienste:

  • a) Am 10. Dezember, dem 2. Adventssonntag, fand ein Tansaniagottesdienst in der Petruskirche statt, an dem dankenswerter Weise auch Herr Mark Dunleavey unser Team tatkräftig unterstützt hat. Wir konnten über 260 € für die Partnerschaft sammeln.
  • b) Die nächste Kollekte für die Partnerschaft in Tansania wird in den Gottes-diensten beider Sprengel der Kirchengemeinde am 21. Mai 2018 erhoben.
  • c) Die nächsten Gottesdienste, die sich thematisch der Partnerschaft in Tansa-nia widmen werden, sind der Erntedankgottesdienst in der Apostelkirche (am 07.10.2018) und der Gottesdienst am 2. Advent (09.12.2018) in der Petruskirche.


Münchner Missionstage (Katholische Landvolkshochschule Petersberg):

Vom 26. Januar bis 28. Januar finden zum Thema „BeWerte Partnerschaft-Werte kennen, Werte verhandeln, Werte leben“ auf dem Petersberg die Münchner Missi-onstage des Dekanats statt. Ich werde dann anschließend kurz darüber berichten.

Treffen der Partnerschaftsbeauftragten auf Prodekanat-Süd Ebene:

Finden vierteljährlich statt und dienen dem Austausch mit den Partnerschaftsbeauf-tragten der anderen Prodekanat-Süd-Gemeinden und zur Gestaltung eigener Projekte auf Prodekanatsebene. Derzeit ist geplant eine gemeinsame Pin-Wand zu gestalten, die dann bei verschiedenen Anlässen als Informationsmittel genutzt werden kann.

Das jetzige Partnerschaftsteam:

Im Oktober 2017 habe ich von Herrn Mark Dunleavey die Leitung der Tansania-Partnerschaftsgruppe in unseren Kirchengemeindesprengeln Apostel- und Petruskir-che übernommen. Zu allererst gebührt ein großer Dank an Mark Dunleavey, der mit viel Engagement sich in diese Partnerschaft mit unseren Partnergemeinden Kibena und Matiganjola jahrelang eingebracht hat.

Zu unserer Tansania-Partnerschaftsgruppe in Solln gehören derzeit (in alphabeti-scher Reihenfolge): Lydia Langolf, Eberhard Müller, Herbie Ronsiek, Tim Voege sowie die Verfasserin dieses Artikels. Siehe Foto, auf dem sowohl Herr Kuck als Gründungsmitglied der Partnerschaftsgruppe, als auch Herr Dunleavey zu sehen sind.,
Hier noch ein Wunsch an die Gemeinde: Wir suchen noch Verstärkung für unser Team. Jeder, der sich engagieren will, ist herzlich in unserer Gruppe willkommen! Bitte einfach eine E-Mail an ujendis@gmail.com senden.


Welche Projekte laufen derzeit in Kibena und Matiganjola :
In Kibena soll an einer Secondary School, die mit Unterstützung des Dekanats Mün-chen gebaut wurde, ein Bildungsprojekt für eine handwerkliche Ausbildung in Er-gänzung zur schulischen Bildung eingerichtet werden. Das Projekt heißt „Vijana Education“. In der kleineren ländlichen Gemeinde Matiganjola wartet der Kindergarten auf seine Vollendung. Bauzeiten dauernd dort ortsüblich länger und immer dann, wenn Mate-rialien benötigt werden und uns dies mitgeteilt wird, unterstützen wir die Eigenleis-tungen Vor-Ort mit einem Zuschuss nach unseren Möglichkeiten.
Alle Projekte stehen unter dem Motto: Hilfe zur Selbsthilfe!

Es ist geplant derzeit auch geplant eine Betreuung älterer Menschen in Kibena ein-zurichten, woran wir uns beteiligen möchten.

Es grüßt Sie herzlich im Auftrag Ihres Tansania-Partnerschaftsteams

Ulrike Jendis

Tansaniakreis







Tanzaniakreis Mark Dunleavey

Hier geht es zum eigenen Blog des "Tanzania Travel Team 2015"

tanzaniatravelteamMark Dunleavey (Mitte) empfing Besucher aus Tansania in München.