Abkündigungen & Offizielles

Termine KV-Sitzungen:

KV-Sitzungstermine 2019

Datum
Zeit
Ort
Anmerkung
    
Mo., 30. Sep.19:30Petrus-
Di., 22. Okt.19:30Apostel-
Do., 28. Nov.19:30Petrus-
    

Beschlüsse der 10. Kirchenvorstandssitzung vom 22. Oktober 2019   


Tagesordnung der 10. Kirchenvorstandssitzung vom 22. Oktober 2019  


Beschlüsse der 9. Kirchenvorstandssitzung vom 30. Sept. 2019   


Tagesordnung der 9. Kirchenvorstandssitzung vom 30. September 2019  


Beschlüsse der 8. Kirchenvorstandssitzung vom 25. Juli 2019   


Tagesordnung der 8. Kirchenvorstandssitzung vom 25. Juli 2019  


 Beschlüsse der 7. Kirchenvorstandssitzung vom 05. Juni 2019   


Tagesordnung der 7. Kirchenvorstandssitzung vom 05. Juni 2019  


Beschlüsse der 6. Kirchenvorstandssitzung vom 09. Mai 2019  


Tagesordnung der 6. Kirchenvorstandssitzung vom 09. Mai 2019  


Beschlüsse der 5. Kirchenvorstandssitzung vom 10. April 2019  


Beschaffungsordnung unserer Gemeinde

Beschlüsse Kirchenvorstand vom 9. Mai 2019
Beschluss über die Auftragsbeschreibung des Homepage-Beauftragten
Der Kirchenvorstand beschließt die Auftragsbeschreibung des Homepage-Beauftragten.
Beschlüsse mit Bezug zur Rezertifizierung des Grünen Gockels
Der Kirchenvorstand beschließt eine Beschaffungsordnung für unsere Kirchengemeinde und stimmt weitere Dokumenten, die im Rahmen der Rezertifizierung des „Grünen Gockels“ vom Arbeitskreis Umwelt erstellt und vorgelegt worden sind, zu.
Themen des KV in den bevorstehenden 6 Jahren
In Anlehnung an den Zukunftsprozess der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Profil und Konzentration (PuK), hat der Kirchenvorstand drei Arbeitsgruppen gebildet, die sich mit Blick auf unsere Gemeinde mit folgenden Themen beschäftigen:
a) Kirche im Raum / Gemeinde im Raum, Kirche und Diakonie + Jugendarbeit (unter der Leitung von Pfarrerin Dr. Christina Ehring),
b) Geistliche Profilierung (unter der Leitung von Pfarrerin Regina Hallmann),
c) Vernetztes Arbeiten / Kirche im Digitalen Raum (unter der Leitung von Eike Bircks).

Wartungsvertrag für die Orgel der Apostelkirche
Firma Führer hat einen neuen Vertragsvorschlag für die Wartung der Orgel vorgelegt, der von KMD Ernst Hagerer und dem Sachverständigen Klaus Geitner geprüft wurde und befürwortet wird. Der Kirchenvorstand stimmt demvorgelegten Wartungsvertrag zu.

Beschlüsse Kirchenvorstand vom 5. Juni 2019
Jahresrechnung 2018
Der Jahresabschluss des Jahres 2018 wurde mit Einnahmen von EUR 564.298,91 und Ausgaben von EUR 556.854,80 sowie Mehreinnahmen von EUR 7.444,11 einstimmig beschlossen. Aufgrund der Pfingstferien wurde der Haushalt erst ab dem 23.06. 2019 für eine Woche in den Pfarrbüros ausgelegt. Eine Arbeitsstunde mehr für die Reinigung Petruskirche Der Kirchenvorstand beschloss die Aufstockung der Arbeitsstunden für die Reinigungskraft der Petruskirche um eine Stunde.

Vom Kirchenvorstand beschlossen am 9.5.2019
Als Gemeinde fühlen wir uns verantwortlich für einen pfleglichen Umgang mit unserer Umwelt, die wir als Mitschöpfung begreifen, und sind uns unserer gesellschaftlichen Vorbildfunktion bewusst.
Dafür soll das Folgende den Haupt- und Ehrenamtlichen der Gemeinde als Leitfaden bei der Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen dienen.

1) Lebensmittel bei unseren Aktivitäten und Veranstaltungen beschaffen wir vorzugsweise nach den Grundsätzen „biologisch - regional - fair“ und achten auf entsprechende Siegel.

2) Wir verwenden umweltverträgliche Materialien wo möglich, und nutzen daher konsequent wiederverwendbare, wieder befüllbare oder Recyclingprodukte (z.B. RC-Papiere für Kopierer, Drucker und Moderationsmaterialien, RC-Tonerkartuschen, nachfüllbare Stifte).

3) Neuanschaffungen erfolgen nur, wenn eine Reparatur unwirtschaftlich und ökologisch nicht sinnvoll erscheint. Bei elektrischen Geräten achten wir auf sparsamen Stromverbrauch. Nach Möglichkeit nutzen wir die Rahmenverträge der Wirtschaftsgemeinschaft der Kirchen und Dienste
(www.wgkd.de) und der Landeskirche
(www.elkb.de).

4) Wir vermeiden Müll und Sondermüll bereits beim Einkauf. Beispielsweise verzichten wir nach Möglichkeit gänzlich auf Plastiktüten und -verpackungen und Alu-Teelichte. Dennoch entstehende Abfälle werden stets sorgfältig getrennt und entsorgt.

5) Wir verwenden umweltfreundliche Putz- und Reinigungsmittel.

6) Unsere Außenanlagen bepflanzen wir mit heimischen Gewächsen und fördern eine naturnahe, wildtierfreundliche Gestaltung. Wir verzichten auf Torf (zum Schutz der Moore; stattdessen: Rindenmulch), chemische Insekten- und Unkrautvernichtungsmittel, Streusalz und Laubbläser.

7) Bei Zielkonflikten zwischen ökologischen und ökonomischen Beschaffungskriterien gewichten wir die ökologischen Kriterien in der Regel höher und begründen unsere Entscheidung transparent. Bei gleichwertigen Anbietern soll derjenige zum Zuge kommen, der nachweislich bessere Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung zeigt (z.B. Quote der Ausbildungsplätze) – gegebenenfalls ebenfalls mit einem zertifizierten Umweltmanagementsystem.


Aus dem Kirchenvorstand (KV):

Vorsitz:
Stellvertretender Vorsitzender im KV:
Matthias Doepner wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Kinderkirche / Apostelkirche
Die Kinder verlassen deutlich zeitiger den Gottesdienst der Erwachsenen und bekommen so mehr Zeit für die altersgemäße Gestaltung der biblischen Inhalte.

Schwerpunktthemen im Kirchenvorstand
Schritt für Schritt nähert sich das Gremium seinen Hauptaufgaben für den nächsten Zeitraum. In der Sitzung im Mai wurden dazu Schwerpunkte und zugehörige Arbeitsgruppen gebildet. Die Perspektiven lassen sich so beschreiben: a) Formen der Spiritualität wahrnehmen und zeitgemäße Formen erproben; b) Im Sozialraum Solln den Kontakt zu Menschen intensivieren; c) Die Möglichkeiten der Digitalisierung als Chance begreifen. d) Ein Arbeitskreis Diakonische Kirche wurde bereits gebildet.

Budgetierung
Die Budgets und die dafür Verantwortlichen werden vom KV bestimmt und bestätigt:
- Kinderkirche: Frau Ehring
- Kirchenmusik/Apostel: Herr Hagerer
- Kirchenmusik/Petrus: Frau Maier
- Flüchtlingshilfe: Frau Hallmann
- Konfirmanden: Frau Hallmann
- Jugendarbeit: Herr Kuntze
- Seniorenarbeit: Frau Kiermaier
- Partnerschaften: Frau Jendis

Klingelbeutel / Apostelkirche

Der Klingelbeutel, die Sammlung für Aufgaben der eigenen Gemeinde, findet jetzt nach dem Verlesen der Mitteilungen im letzten Teil des Gottesdienstes statt.

Stiftung Zukunft Apostelkirchegemeinde Solln
Der Kirchenvorstand ergänzte in der Sitzung im April den Stiftungsvorstand durch Bernd Haßelhuhn, der fachlich versiert und erfahren ist - Großer Dank!

Garagen / Petruskirche
Zur Vergabe der Garagen werden Beschlüsse gefasst. Der Finanzausschuss ist mit der Neugestaltung des Mietzinses beauftragt.

Mesnerhaus / Apostelkirche
Der Umfang der Maßnahme wird zur Prüfung dem Gebäudeausschuss übergeben. Maßnahmen zur energetischen Verbesserung werden geprüft. In jedem Fall ist ein Neuanstrich erforderlich.

Petruskirche / Jugendzentrum
Das Ergebnis ist, dass das Sozialreferat der Stadt München keinen Bedarf für ein Jugendzentrum in der Parkstadt Solln sieht.

Umweltschutz / Schöpfung bewahren
im Kirchenvorstand wurde eine neue „Beschaffungsordnung“ für die Kirchengemeinde beschlossen. Wir wollen bewusst mit der uns anvertrauten Mitwelt umgehen und weiter lernen. Das heißt z.B. dass wir uns zum Ziel setzten, ganz konkret Plastik und Aluminium, soweit es geht, vermeiden und bewusst nach ökologischen und regionalen Kriterien einkaufen.

Kirchenvorstand auf der Homepage
Die KV-Tagesordnung erscheint in der Regel eine Woche vor der Sitzung auf unserer Homepage.

KV-Sitzung-Zusammenfassung
Im Regelfall erscheint an gleicher Stelle eine knappe Zusammenfassung der wesentlichen öffentlichen Sitzungsinhalte. Die nächsten Sitzungstermine sind:
5. Juni, Petruskirche
2. Juli, Apostelkirche (KV-Sommerfest);
25. Juli, Petruskirche

GU – Veränderungen
Taufen – Beerdigungen
Personenbezogene Daten in GU Aus Gründen des Datenschutzes und ausGründen der Beachtung Ihrer Persönlichkeitsrechte,
können wir personenbezogeneDaten in GU nur dann veröffentlichen, wenn die ausdrückliche schriftlich dokumentierte Einwilligung dafür vorliegt.

GU - wird gelesen
Die Redaktionsmitglieder von Gemeinde unterwegs (GU) danken. Freundliche unterstützende Kritik hat uns erreicht. Wir setzen sie mit dieser Ausgabe von GU sofort um und danken Ihnen. Gemeinde miteinander unterwegs.

Fragen zur letzten Ausgabe
- Andere Anordnung in GU? Gleiches und Zusammengehöriges soll zusammenzufasst werden.
- Kontakte am Anfang?
Ja. Am Anfang war der Kontakt. Wir hoffen damit gerade mit den Gemeinde wenig vertrauten Leser*innen einen schnellen Zugang zu Kontakten zu eröffnen.

GU – Konzeptionsentwicklung
Neben der Entwicklung und Fortschreibung des „corporate design“ (CD) wird in einem nächsten Schritt die „Konzeption“ von GU überprüft werden. Welche Ziele verfolgt der Kirchenvorstand mit dem Gemeindebrief. Welche Wünsche haben Sie. Bitte wenden Sie sich an: Christoph.Groetzner@elkb.de

Aus dem Gemeindeleben
Trauerfeier in der Kirche
Gerne können Sie die Trauerfeier anlässlich der Beerdigung Ihrer geliebten Menschen in der Apostel- wie in der Petruskirche durchführen.

Tansania Gottesdienste
Am 7. Juli mit dem Reisesegen für die Reisedelegation unserer Gemeinde. Am 14. Juli ist Pfarrer Emmanuel Kileo zu Gast bei uns.

Kein Plastik
In der Osternacht der Apostelkirche wird es in Zukunft keine Plastikbecher für Kerzen mehr geben. Sollten Sie ein Glas mitnach Hause genommen haben, werden Sie es ja auch wieder in das Gemeindehaus bringen.

Wildbienenhotel
Viele Gäste halten summend und brummend Einzug. Schauen Sie gerne einmal vorbei auf der Rückseite des Prodekanatsgebäudes.

Es grünt und blüht
Herzlichen Dank an Dorina Roman für die Farben- und Blütenpracht rund um die Apostelkirche!